Location Insights

Re-Design mit Near-Realtime

Re-Design mit Near-Realtime

Wir haben die letzten Monate intensiv genutzt, um an der Weiterentwicklung und einem Re-Design von Location Insights zu arbeiten.

Jede Geschichte hat ihren Anfang – so auch unsere Reise in die Welt der Mobilitätsanalysen. Im Jahr 2017 enthüllten wir stolz unser erstes Produktmodell, Location Insights. Damit ermöglichten wir Verantwortlichen erstmals standardisierte, datenbasierte Einblicke in ihre Zielgruppen an ausgewählten Standorten. In den vergangenen Jahren hat sich unser Unternehmen und unsere Produkte kontinuierlich weiterentwickelt. Zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen wurden eingeführt, und unsere Methoden wurden stets an die aktuellen Anforderungen angepasst. Nun ist es an der Zeit für einen weiteren Schritt in dieser Evolution.

Ab Sommer 2024 erhält Location Insights einen neuen, modernen Look, der die Benutzeroberfläche zukünftig noch zugänglicher machen wird. Durch die Modernisierung des Dashboards werden auch die Vergleiche verschiedener Parameter noch einfacher und schneller ablesbar. 

Zudem arbeitet unser Entwicklungsteam daran, unser Produkt als mobile Version zur Verfügung zu stellen, um die Nutzung auf Smartphones und Tablets noch besser zu machen und somit den Zugriff auf die Daten von überall aus zu erleichtern.

Neben dem einheitlichen und frischen Design arbeitet unser Entwicklungsteam auch an der Implementierung der wohl größten Neuerung für Location Insights: Near-Realtime.

Mit Near-Realtime werden die bislang tagesaktuellen Einblicke noch schneller einsehbar sein. Near-Realtime ermöglicht es Ihnen, das Geschehen an Ihren Standorten mit nur wenigen Minuten Verzögerung zu beobachten. Fast in Echtzeit können Sie sehen, wie viele Besucher sich aktuell an Ihrer Location aufhalten. Zudem zeigen die Daten die bisherige Besucherfrequenz im Tagesverlauf an. So können Sie jederzeit nachvollziehen, wie sich die Besucherstruktur an Ihrem Standort über den Tag hinweg entwickelt. Dies ermöglicht eine noch zeitgerechtere Trendbestimmung, fundierte Entscheidungsfindung und ein nachhaltigeres Ressourcenmanagement. Im Sommer werden die Einblicke für ausgewählte Partner im Rahmen der ersten Pilotphase erstmals einsehbar.

Das könnte Sie noch interessieren

Wie aus Daten Insights werden – Teil 4: Fragen beantworten

11.10.22 #Allgemein

Im letzten Teil unserer Mini-Serie "Wie aus Daten Insights werden", widmen wir uns den Fragestellungen und Use-Cases unserer Kund*innen.

Zum Beitrag

Wie aus Daten Insights werden – Teil 3: Daten ausliefern

11.10.22 #Allgemein

In den ersten beiden Teilen unserer Mini-Serie "Wie aus Daten Insights werden", haben wir uns der Verarbeitung von ca. 3 Milliarden Mobilfunkdigitalisierungsdaten täglich in Kombination mit dem TÜV-geprüften Anonymisierungsverfahren, sowie der Datenaufbereitung zur Erstellung aussagekräftiger Analysen, gewidmet.

Zum Beitrag